Markarjansche Kette

Makarjansche Kette
Markarjansche Kette im Sternbild Jungfrau

Für eine größere Ansicht bitte auf das Bild klicken.

Aufnahmedatum:Anfang Mai 2022
Aufnahmedauer:LRGB 216:105;105:105 = Gesamt ~ 9 Std.
Teleskop:10″f4 ONTC Newton
Brennweite:1000mm
Kamera/Filter:Touptek ATR3CMOS26000KMA mit Baader LRGB
Montierung: ASA DDM60 Pro
Bedingungen / SQM:./.
Sonstiges:Dies ist meine Version der Markarian Chain, einer wunderbaren Gruppe von Galaxien. Aufgrund der Brennweite von 1000mm sind nicht alle Teile enthalten.

Die Markarjansche Kette ist eine Ansammlung von Galaxien im Virgo-Haufen, die die Form einer leicht gekrümmten Kurve hat. Sie ist nach dem Astrophysiker Benjamin Markarjan benannt, der sie in den 1970er Jahren intensiv beobachtete.

Zur Markarjanschen Kette im engeren Sinne gehören die Galaxien M 84 (NGC 4374), M 86 (NGC 4406), NGC 4435, NGC 4438, NGC 4461, NGC 4473 und NGC 4477. Von manchen Autoren werden auch weitere Galaxien wie NGC 4458 dazugerechnet.

Außer NGC 4406, die sich der Erde mit einer Radialgeschwindigkeit von etwa 244 Kilometer/Sekunde nähert, entfernen sich die anderen Galaxien mit Geschwindigkeit von 70 bis 2200 Kilometer/Sekunde von der Erde. (wiki)

Hier eine beschriftete Version. (Anklicken für eine größere Ansicht)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen